Hasert
Garten & Landschaftsgestalter

Werkstoff Holz:

Egal ob Hartholz,Lärchenholz oder Nadelholz zur verwendung genommen wird, ist auch hier der Preis unterschied groß.

Wir verwenden ausschließlich Holzwerkstoffe mit Zertifizierung  (FSC).


Hartholz ist durch einen großen Anteil an Fasern und seine enge Gefäßstruktur ein festes und schweres Material.

Die hohe Rohdichte und spezifische Inhaltsstoffe bewirken eine hohe Resistenz des Materials gegenüber Umwelteinflüssen wie Fäulnis, Ungezieferbefall oder Witterung  im Vergleich zu weniger geeigneten Werkstoffen.

Diese wirksamen Inhaltsstoffe können sich durch Bewitterung auswaschen und hartnäckige Verfärbungen auf angrenzenden Materialien hinterlassen.


Lärchenholz ist das härteste europäische Nadelholz und besticht durch seine charaktervolle und edle Oberfläche mit einem gelblich-rötlichen Farbspiel.

Bewitterung und UV-Strahlung führen bei jedem Holz zu einem natürlichen Vergrauungsprozess. 

Dieser ist stark abhängig von Lage und Verbausituation und in der Regel ungleichmäßig


Vorteile


  • Natürliches Produkt
  • Leicht zu verarbeiten
  • Günstig in der Anschaffung(je nach Hersteller und Wunsch)
  • Wirkt harmonisch in vielen Gärten


Nachteile


  • Regelmässig muss es Geschliffen und gestrichen werden.
  • Ist der Vegetation schneller ausgezetzt als andere Materialien
  • Nicht so einfach zu reinigen bei Verschmutzung
  • Haltbarkeit bei schlechter Pflege Durschnittlich 5-10 Jahre
  • Variations eingeschrenkt
  • Quell- und Schwindverhalten sind deutlich ausgeprägt, daher sind Reißen und Verziehen möglich.
  • Harz tritt aus an manchen stellen.
  • Vergrauung



Pflege

 

Für den Werterhalt von Hartholz sollten Sie diese, je nach Witterung und Standort, mit einem pigmentierten Holzöl auf Wasserbasis pflegen. Vor der Pflege unbdingt die Oberfläche ordnungsgemäß reinigen und anschleifen.
Lärchenholz muss regelmäßig gepflegt werden und wird mit einer pigmentierten Holzschutz-Lasur mit Bläueschutz behandelt.


Nadeholz muss genau wie Lerchenholz regelmässig und mit pigmentierten Holzschutz-Lasur mit Bläueschutz behandelt werden.



Beispiel von Holz veränderungen

Quelle der Bilder: https://www.traumgarten.de/de/material-nadelholz.html

 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram